Telekom VoIP mit Fremdmodem (FritzBox) verwenden

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Möchte man bei einem IP-basierten Anschluss der Telekom die mitgelieferten Rufnummern auch an einem Fremdmodem verwenden, muss die VoIP Konfiguration wie folgt durchgeführt werden (* getestet und verwendet auf einer FritzBox 7390):

Möglichkeit 1: Automatische Anschlussanmeldung/ Login aktiv

Diese Möglichkeit funktioniert nur, wenn im Telekom Kundencenter die Funktion "Automatisches Login" aktiviert ist! Sofern diese Option aktiv ist, erfolgt anhand des Anschluss eine automatische Anmeldung an den Telekom Diensten und es ist keine zusätzliche Angabe von Anschlusskennung, Zugangsnummer oder Kennwort nötig.

1. ins Telekom Kundencenter einloggen
2. die Option "Meine Daten" -> "Login-Einstellungen" überprüfen und ggf. aktivieren:

Ausgeschaltet: Der Zugriff auf webbasierte Dienste und Angebote ist nur nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort möglich. (Empfohlen, wenn mehrere Personen Ihren Internetzugang nutzen.)<br>
Eingeschaltet: Der Zugriff auf fast alle Dienste und Angebote ist ohne zusätzliche Passworteingabe möglich. (Sinnvoll bei Nutzung des Internetzugangs durch eine einzelne Person.)

3. FritzBox VoIP konfigurieren

a. ins FritzBox Admin Interface einloggen
b. unter "Telefonie" -> "Eigene Rufnummern" eine neue Rufnummer definieren
Internettelefonie-Anbieter: T-Online
DSL-Telefonnummer: die von der Telekom gelieferte Rufnummer
eMail-Adresse: anonymous@t-online.de (* wird automatisch ausgefüllt)
persönliches Kennwort: leer lassen
c. Konfiguration speichern



Möglichkeit 2: manuelle Authentifizierung ohne Automatische Anschlussanmeldung/ Login

Sofern die Funktion "Automatisches Login" deaktiviert ist, muss die VoIP Konfiguration mit den entsprechenden Benutzerdaten erweitert werden. Bei einer falschen Konfiguration treten meist 403 Fehler auf.
Beispiel:
Anmeldung der Internetrufnummer 000000000 war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403


1. ins Telekom Kundencenter einloggen
2. die Option "Meine Daten" -> "Login-Einstellungen" überprüfen und ggf. deaktivieren:

Ausgeschaltet: Der Zugriff auf webbasierte Dienste und Angebote ist nur nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort möglich. (Empfohlen, wenn mehrere Personen Ihren Internetzugang nutzen.)<br>
Eingeschaltet: Der Zugriff auf fast alle Dienste und Angebote ist ohne zusätzliche Passworteingabe möglich. (Sinnvoll bei Nutzung des Internetzugangs durch eine einzelne Person.)

3. FritzBox VoIP konfigurieren

a. ins FritzBox Admin Interface einloggen
b. unter "Telefonie" -> "Eigene Rufnummern" eine neue Rufnummer definieren
Internettelefonie-Anbieter: T-Online
DSL-Telefonnummer: die von der Telekom gelieferte Rufnummer
eMail-Adresse: <persönliche Mail Adresse>@t-online.de (* hier muss die dem Telekom Account zugewiesene T-Online Mail Adresse verwendet werden)
persönliches Kennwort: hier das persönliche Web-Kennwort eingeben / Anmerkung: es gibt unterschiedliche Kennwörter für eMail / Kundencenter/ DSL Zugang
c. Konfiguration speichern