Synology HDD Hibernation Troubleshooting

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sofern es zu ungewollten wakeups aus dem HDD hibernate kommt, kann das Ganze wie folgt angegangen werden:

Der in der Synology KB veröffentliche Artikel beschreibt mögliche Ursachen nur oberflächlich und listet eigentlich nur jedemenge Möglichkeiten auf ohne konkret zu werden bzw. näher auf ein Troubleshooting einzugehen.

Auf dem Synology Support FTP liegt ein Dokument, welches Hibernate Troubleshooting beschreibt aber wohl veraltet ist, denn der beschrieben Befehl syno_hibernate_debug_tool ist in einer aktuellen DSM6 nicht vorhanden.

Hilfreich war hier ein hibernate Troubleshooting Foren Beitrag aus der Synology Community.


Zusammenfassung:

  • Hibernation wird aktiviert in /etc/synoinfo.conf; dort die folgenden Parameter kontrollieren:

enable_hibernation_debug="1"
hibernation_debug_level="2"

Die beiden Parameter bedeuten (hibernation_debug_level):

"1" Determine, why the system can't enter hibernation.
"2" Wake up frequently.

Geloggt wird in die Logfiles: /var/log/hibernation.log und /var/log/hibernationFull.log

  • Sofern die Parameter nicht gesetzt oder deaktiviert sind, diese entsprechend anpassen.
  • Sofern syno_hibernation_debug nicht bereits als Prozess läuft (mit ps prüfen) über die Shell als root starten: /usr/syno/sbin/syno_hibernation_debug
  • Falls der Prozess schon läuft und aus irgendeinem Grund die geänderten Parameter nicht übernimmt bzw. nichts loggt, über den unsauberen Weg mit kill den Prozess abwürgen und nochmal starten
  • Deaktiviert wird das Hibernation Debugging mit ändern des Parameters in der /etc/synoinfo.conf
enable_hibernation_debug="0"

Falls der Prozess schon läuft und aus irgendeinem Grund die geänderten Parameter nicht übernimmt bzw. nichts loggt, über den unsauberen Weg mit kill den Prozess abwürgen und nochmal starten