Proxmox NAT Bridge anlegen

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Network Bridge anlegen

  • Login Proxmox Server via ssh oder Konsole
  • Network Interfaces bearbeiten ...
nano /etc/network/interfaces
  • ... folgendes am Ende hinzufügen
auto vmbr99
#private sub network
iface vmbr99 inet static
        address  192.168.1.1
        netmask  255.255.255.0
        bridge_ports none
        bridge_stp off
        bridge_fd 0

        post-up echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
        post-up   iptables -t nat -A POSTROUTING -s '192.168.1.0/24' -o vmbr0 -j MASQUERADE
        post-down iptables -t nat -D POSTROUTING -s '192.168.1.0/24' -o vmbr0 -j MASQUERADE

vmbr99: Name der neuen Bridge (die Nummer kann beliebig gewählt werden / vmbrXX)

vmbr0: In den iptables Regeln im Parameter "-o", bereits vorhandenes Bridge Interfaces (default vmbr0, ggf. anpassen)

192.168.1.0/24: das dann in der NAT-Bridge zu verwendete Netzwerk (beliebiger privater IP-Range)

bridge_ports none: nicht mit einem vorhandenen Bridge Network verbinden


NAT Bridge hochfahren

ifup vmbr99


VM konfigurieren

Der VM nun eine neue Netzwerkkarte mit der passenden IP Konfiguration hinzufügen.

  • IP : 192.168.1.2
  • Gateway : 192.168.1.1
  • Netmask : 255.255.255.0


(optional) Port Forwarding für Zugriff von außen

Auf dem Proxmox Server muss hierzu eine neue iptables Regel erstellt werden, z.B. um mittels Port 3033 auf die interne VM Port 22 (ssh) zu connecten:

iptables -t nat -A PREROUTING -i vmbr0 -p tcp --dport 3033 -j DNAT --to 192.168.1.2:22



Quellen:

https://cyberpersons.com/2016/07/27/setup-nat-proxmox/