Proxmox IOMMU PCI Passthrough aktivieren

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Damit PCI Geräte nativ in VMs weitergereicht werden können, muss IOMMU auf dem Proxmox Server aktiviert sein.

(ausführliche Anleitung unter https://pve.proxmox.com/wiki/Pci_passthrough)

Voraussetzungen:

  • CPU und Mainboard müssen IOMMU unterstützen
  • ggf. muss die Option im BIOS aktiviert werden

Proxmox Server Kernel Anpassung für IOMMU

1. In der Datei /etc/default/grub muss die Zeile bzgl. GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT entsprechend um die IOMMCU Option erweitert werden

  • Intel: intel_iommu=on
  • AMD: amd_iommu=on

Beispiel Intel:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet intel_iommu=on"


2. Danach noch mittels dem cli Befehl update-grub die Grub Einträge neu generieren lassen.

3. Nun in /etc/modules zusätzliche Kernel Module aktivieren

vfio
vfio_iommu_type1
vfio_pci
vfio_virqfd

4. Zum Abschluss noch ein reboot.

5. Nach dem reboot kann mittels dmesg | grep -e DMAR -e IOMMU geprüft werden, ob IOMMU aktiviert wurde - es sollte ein DMAR: IOMMU enabled vorhanden sein.