Filerecovery mit Debian/Ubuntu Linux

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer kennt das nicht, ausversehen den falschen Knopf gedrückt und schon sind die Daten im Nirvana. Ich hatte neulich auch mal wieder das Problem, das mir ein paar Bilder einer SD-Card verschwunden sind. Mein Retter war das kleine Tool "testdisk" mit dessen Programm "photorec".

Installation

unter Debian/Ubuntu wie immer ziemlich einfach:

aptitude install testdisk

Photorecovery

Als erstes, um nicht noch mehr Schaden anzurichten, habe ich ein DiskImage der SD-Card mittels dd gezogen:

dd if=/dev/sdcard of=sdcard.image

Nun habe ich dieses Image einfach mit photorec geöffnet:

photorec sdcard.image

Hier dann "Select a media..." mit "Proceed" bestätigen, bei "select the partition table..." None wählen und mit Enter bestätigen. Bei der folgenden Frage nach der Partition "Whole disk" auswählen und mit Enter bestätigen. Nun den Filesystemtype wählen (ist normalerweise "other") und dann zu guter Letzt noch den Recovery Ort wählen.
Nun sollte das Tool ein wenig rödeln und die Ergebnisse im Recovery Ordner ablegen.