DNSMasq - DNS und DHCP Server unter Debian/Ubuntu

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier die Anleitung wie man den kleinen aber feinen DNSmasq DNS und DHCP Server unter Debian oder Ubuntu zum laufen bekommt.

Installation

aptitude update
aptitude install dnsmasq

Konfiguration

Als erstes Enablen wir DNSMasq und setzten unseren Domain Name. /etc/default/dnsmasq

DOMAIN_SUFFIX=laub.loc
ENABLED=1

und hier kommen nun die eigenen Einstellungen:
/etc/dnsmasq.d/local.conf

# DHCP hört auf Interface
interface=br0
# Übergibt Gateway
dhcp-option=br0,3,192.168.52.240
# IP Adress Bereich des DHCP
dhcp-range=br0,192.168.52.100,192.168.52.199,255.255.255.0,1440m

# Beispiel für DHCP Reservierung
#dhcp-host=f8:1e:xx:f2:xx:77,macbook.laub.loc,192.168.52.30,14400m

# DNS Einstellungen
stop-dns-rebind
domain=laub.loc
local=/laub.loc/
expand-hosts

# statischer DNS Record
address=/laub-pc01.laub.loc/192.168.50.1
ptr-record=1.50.168.192.in-addr.arpa,"laub-pc01.laub.loc"

Quellen