AutoFS - Mounten von Netzwerkfreigaben

Aus Laub-Home.de Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

AutoFS ist ein kleines Tool was bei Zugriff auf ein Verzeichnis ein Netzwerkshare mountet.

Installation

Unter Debian einfach mittels aptitude:

aptitude install autofs cifs-utils

Konfiguration

Hier eine kleine Konfig für das Mounten eines Samba/CIFS Shares: Als erstes fügen wir der Datei /etc/auto.master eine Zeile für unsere Konfigdatei ein:

/srv/data /etc/auto.laub-nas --ghost

Diese Zeile sagt nun, das für das Verzeichnis /srv/data die Konfigdatei benutzt wird um Verzeichnisse zu mounten. Nun die eigentliche Konfigdatei:
/etc/auto.laub-nas

Multimedia -fstype=cifs,credentials=/root/.credentials,gid=1001,uid=1001 ://laub-nas/data/Multimedia
Sicherung -fstype=cifs,credentials=/root/.credentials,gid=1001,uid=1001 ://laub-nas/data/Sicherung

Hier wird der Ordner Definiert in den das Netzwerkshare gemountet wird. GID und UID sind die Benutzerrechte mit denen das Share eingebunden wird. Die credentials Datei sollte Benutzer und Passwort beinhalten: /root/.credentials

username=SHAREUSER
password=SHAREPASSWORD

Zum Schluss das Ganze aktivieren:

/etc/init.d/autofs restart

Quellen